Der 1. Mai - einst eine Revolution gegen die politische Unterdrückung und was bedeutet er heute!?

Was hat es eigentlich mit diesem Ersten Mai auf sich???

- Nice 2 Know -

Internationaler Tag der Arbeit

(Quelle: Wikimedia - Demonstration)
Die Verbindung zwischen dem 1. Mai und den Arbeitsrechten begann in den Vereinigten Staaten. Während des 19. Jahrhunderts starben jedes Jahr Tausende Männern, Frauen und Kindern an schlechten Arbeitsbedingungen und unmenschlichen Arbeitszeiten.
Der Ausbruch einer Revolution durch die industriellen nicht ertragbaren Bedingungen begann. Die Föderation der organisierten Gewerkschaften hielten 1884 eine gemeinschaftliche Versammlung in den Vereinigten Staaten von Amerika ab.
„Acht Stunden sind ein gesetzlicher Tag Arbeit ab und nach dem 1. Mai 1886. “
Im folgenden Jahr unterstützten die Knights of Labour - die damals größte Arbeitsorganisation Amerikas einen Streik, der in die Geschichte eingeht.
 
(Quelle: Wikimedia - Demonstration Berlin 1984)
Am 1. Mai 1886 streikten fast 100.000 Arbeiter und sogar mehr als 300.000 Arbeiter aus 13.000 Unternehmen im ganzen Land kündigten ihre Arbeit.
Die Proteste verliefen überwiegend friedlich,  dies änderte sich am 3. Mai 1886, als die Polizei bei einer Demonstration, gegen die Gewalt und Tötung von Zivilisten durch die Polizei, aufmaschierte. An diesem Tag starben mindestens sieben Polizisten und acht Zivilisten. 
Eine Person, die nie identifiziert wurde,
soll eine Bombe in die Reihen geworfen haben.
Im August 1886 löste ein sensationeller und kontroverser Prozess eine nationale Welle der Unterdrückung aus. Sieben verurteilte Männer erhielten ein Todesurteil und ein Mann wurde zu 15 Jahren Haft verurteilt. Es gab keinerlei belegbare Beweise oder Verbindungen zu den Bombenanschlag des ursprünglichen friedlich ablaufenden Protestes der unterdrückten Mehrheit. Die Jury wurde als voreingenommen bezeichnet. Auch von Verwicklungen größerer Geschäfte, die von hohen wirtschaftlichen Einfluss gewesen sein sollen, ist die Rede. 
Trotz massiver systematischer Unterdrückung der für das System aufrechterhalten Menschheit, protestierten zahlreiche Menschen. Es war egal ob sozialistischer, kommunistische oder anderer angehörigen Regierungsformen, eine gemeinschaftliche Gegenbewegung für das Recht des einzelnen Menschen zeichnet sich als bis heute einen von uns weltweiten gefeierten Feiertag aus.
 
-

1. Mai wie er Heute "gefeiert" wird - und Zeiten der Pandemie 

Heute ist der 1. Mai ein offizieller Feiertag in 66 Ländern und wird in vielen anderen inoffiziell gefeiert, aber ironischerweise wird er in dem Land, in dem er begann, den Vereinigten Staaten von Amerika, selten anerkannt. 
Heutzutage wird der 01. Mai gefeiert, egal ob mit einem traditioneller Maibaum aufstellen, eine gemeinschaftliche Wanderung mit lauter Bass und Musik unternommen wird oder ein Festival stattfindet, er diente früher zur gemeinschaftlichen Versammlung und auch heute. 
-
(Quelle: Wikimedia - Tanz in den Mai)
-

1. Mai 2020 was wir nicht dürfen! 

Die aktuelle weltweiten gesetzlich vorgeschriebenen Einschränkungen sind für alle eine Belastungsprobe. Das neue Infektionsschutzgesetzt verbietet es uns seit dem 15. April 2020 große Veranstaltungen jeglicher Art abzuhalten. Aufgrund der hoch ansteigenden Infektionen und dem nicht Kontrollierbaren Viruses sind viele beschlossene Auflagen sinnvoll und nachvollziehbar. 

Nächster BLOG: 

 

 

Entdecke Rave On!

Ich bin:
ein Mann                      eine Frau
Zeige mir:
-
Anonymes Zitat eines friedlichen, Freiheitsliebenden Techno Raver und Weltverbesserers....:
-
"Harte Zeiten erfordern
HARTEN TECHNO!
Ersten Mai
=
Tag der Arbeiterklasse.
Tag der Revolution.
Tag der Versammlungen.
Internationaler
Kampf-, Protest-,
Feier und Tanztag!!
Ein Tag zum Nachdenken,
Bewegen und Handeln.

Und Ihr solltet heut LAUT Sein!
 - SEHR LAUT -
DREHT DIE BOXEN AUF
UND TANZT!!!

RAVE ON! 🖤"
 
... Wir Wünschen
einen Gesunden Ersten Mai! 

Partager ce message


Laissez un commentaire

Veuillez noter que les commentaires doivent être approuvés avant d'être affichés